KONSTRUKTIVE LĂ–SUNG IN WEISSER GESTALTUNG.

1.Fundament.
Bandartiges armiertes monolithisches Fundament mit Wärmedämmung aus Polystyrol.

2. AUSSENWÄNDE
YTONG 400 mm Block oder AEROC ECOTERM 375 mm Block, armiert mit Leimmörtelputz, dekorativer Putz, Farbe.

Von innen– Gipsputz, ausgestrichen und vorbereitet für die Auftragung der dekorativen Schicht. Garage – AEROC 200 mm Blockmauer, Putz (nicht Wärme dämmend).

3. INNENWÄNDE:
Erstes und zweites Stockwerk – AEROC 100 oder 200 mm Blockmauer, Gipsputz; In den  Badewannen- und Duschenräumen, als auch in den Tualetten – Zementputz;

4. ÜBERDECKUNGEN
Monolithische Betonüberdeckung mit schalldämmender Schaumstoffisolierung, Estrich (Unterlagsboden).
Überdeckungen im zweiten Stockwerk – Tragbalken aus Holz, wärmedämmende Isolierung – Watte EKO, OSB (Oriented strand board oder Grobspanplatte), Rigips.

5. DACH:
Dachsparren aus Holz, Dachstuhl aus Holz, wärmedämmende Isolierung – Mineralwatte, Watte EKO, Kondensatorfolie, Lafarge Dachziegel aus Beton (gefärbt-lux).
Regenwasser Ableitungssystem vom Dach und weitere Anleitung in die Drainage.

6. SANITÄRRÄUME
Eingerichtete Ableitung ohne Wasserhan und sanitäre Anlagen

7. AUSSENTÜR:
Aus massivem Kieferholz, gebeizt, lackiert, mit Selektivglas.  

8.FENSTER, BALKONTÜR:
Aus Kieferholz, gebeizt, lackiert, mit Selektivglas.

9. BÖDEN:
Eingeebnet und vorbereitet für die Auftragung der dekorativen Schicht.

10. WANDGESTALTUNG:
Grundiert, gespachtelt, vorbereitet für die Auftragung der dekorativen Schicht.

11. ZAUN:
Betonpfosten 1,65 m und Holzschild (imprägniert) mit 30% Transparenz.

12. Zauntor:
Aus massivem Kieferholz (imprägniert) mit 30% Transparenz.

13. HEIZUNG:
Gas. Der Kessel „Thermona” oder irgendein anderer in Europa zertifizierter Kessel. In Saniterräumen - Fussbodenheizung.

14. STROMVERSORGUNG, KOMMUNINATIONSSYSTEM:
32 A, es ist möglich, Elektroherd mit Glas-Keramik Verkleidung zu installieren. Internet und Telefon Anschluss Lattelekom.
Zentrale Wasserversorgung (Tiefbohrung 126m von der Ebene von Gauja) und gemeinsame Kanalisation (biologische Säuberung).

15. INTERNE UMGEBUNGSEINRICHTUNG:
Mit gepflasterter Weg vom Einfahrtstor bis zum Tor der Garage und dem Haupteingang.

16. EXTERNE UMGEBUNGSEINRICHTUNG:
Gepflasterte Strasse, Straßenbeleuchtung, Rasen, Dekorativteich.

 

KONSTRUKTIVE LÖSUNG FÜR GRAUE GESTALTUNG

1.Fundament.
Bandartiges armiertes monolithisches Fundament mit Wärmedämmung aus Polystyrol.

2. AUSSENWÄNDE.
YTONG 400 mm Block oder AEROC ECOTERM 375 mm Block, armiert mit Leimmörtelputz, dekorativer Putz, Farbe.
Von innen– Gipsputz. In der Garage –200 mm Blockmauer, Putz (nicht wärmedämmend).

3. INNENWÄNDE
Erste und zweite Etage – AEROC 100 oder 200 mm Blockmauer, Gipsputz; In den  Bade- und Duschräumen, sowie als auch in den Toiletten – Zementputz;

4. ÜBERDECKUNGEN
Monolithische Betonüberdeckung mit schalldämmender Schaumstoffisolierung, Estrich (Unterlagsboden).
In der zweiten Etage Holzüberdeckungen.

5. DACH:
Dachsparren, Dachstuhl aus Holz, wärmedämmende Isolierung – Mineralwatte, Watte EKO, Kondensatorfolie, Lafarge Dachziegel aus Beton (gefärbt-lux).
Regenwasser Ableitungssystem vom Dach und weitere Ableitung in die Drainage.

6. WASSERLEITUNG, KANALISATION, STROM, GAS
Wasserleitungen, Kanalisation und Stromanschluss sind im Gebäude. Gasleitung mit Zähler ist an der Wand des Gebäudes befestigt.

7. AUSSENTÜR:
Aus Kiefer Massivholz, gebeizt, lackiert, mit Selektivglas.

8. INNENTÜR:
Für die graue Gestaltung sind keine Innentüren vorgesehen.

9. GARAGENTOR:
Verzinkte Stahltorverkleidung mit Poliuritanfüllung. Es besteht die Möglichkeit ein automatisches Tor zu installieren.

10. FENSTER, BALKONTÜREN:
Aus Kiefer, gebeizt, lackiert, mit Selektivglas.

11. BÖDEN:
Betonboden.

12. TREPPE:
Temporäre Treppe.

13. WÄDEGESTALTUNG:
Gipsputz.

14. ZAUN:
Betonpfosten 1,65 m und Holzschild (imprägniert) mit 30% Transparenz.

15. Zauntor:
Aus massivem Kieferholz (imprägniert) mit 30% Transparenz.

16. HEIZUNG:
Gas. Der Kessel „Thermona” oder irgendein anderer in Europa zertifizierter Kessel. In den Saniterräumen - Fußbodenheizung.

17. STROMVERSORGUNG, KOMMUNINATIONSSYSTEM:
32 A, es ist möglich, Elektroherg mit Glas-Keramik Verkleidung zu installieren. Internet und Telefon Anschluss Lattelekom.
Zentrale Wasserversorgung (Tiefbohrung 126m von der Ebene von Gauja) und gemeinsame Kanalisation (biologische Säuberung).

18. INTERNE UMGEBUNGSEINRICHTUNG:
Gepflasterter Weg vom Einfahrtstor bis zum Tor der Garage und dem Haupteingang.

19. EXTERNE UMGEBUNGSEINRICHTUNG:
Gepflasterte Strasse, Straßenbeleuchtung, Rasen, Dekorativteich.